St. Margarethen TG: Von Strasse abgekommen - Zeugenaufruf

Eine Autofahrerin verursachte am Donnerstag in St. Margarethen einen Selbstunfall. Sie wurde leicht verletzt und musste durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht werden.

Die Kantonspolizei Thurgau sucht Zeugen.

Die 43-jährige Autofahrerin war kurz vor 21.30 Uhr auf der Weinfelderstrasse in Richtung Bettwiesen unterwegs. Gemäss ihren Aussagen gegenüber der Kantonspolizei Thurgau sei sie vor der Linkskurve von einem Fahrzeug überholt worden. Sie wich nach rechts an den Fahrbahnrand aus, kam von der Strasse ab und fuhr eine Böschung hinunter. Dort kollidierte das Fahrzeug mit zwei parkierten Autos. Die Autofahrerin wurde leicht verletzt. Sie musste durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht werden. Es entstand Sachschaden von einigen zehntausend Franken.

Zeugenaufruf

Die Fahrer oder die Fahrerin des überholenden Fahrzeuges oder Personen, die Angaben zum Unfallhergang machen können werden gebeten, sich beim Kantonspolizeiposten Münchwilen unter 058 345 28 30 zu melden.

 

Quelle: Kantonspolizei Thurgau
Bildquelle: Kantonspolizei Thurgau