Romanshorn TG: Algerier und Marokkaner nach Diebstählen festgenommen

Nach zwei Diebstählen in Romanshorn hat die Kantonspolizei Thurgau am Freitagabend vier Tatverdächtige festgenommen.

Nach 22 Uhr gingen bei der Kantonalen Notrufzentrale Meldungen ein, dass beim Bahnhof zwei Männern eine Armbanduhr respektive eine Halskette gestohlen worden sei.

Im Verlauf der sofort eingeleiteten Fahndung konnten Einsatzkräfte der Kantonspolizei Thurgau in der Nähe vier Tatverdächtige festnehmen und inhaftieren. Einer von ihnen war durch Drittpersonen zurückgehalten worden.

Es handelt sich um einen 19-jährigen Marokkaner, einen 22-jährigen Algerier sowie zwei Jugendliche. Ein Teil des Deliktguts konnte sichergestellt werden. Die Tatverdächtigen werden bei der Staatsanwaltschaft Bischofszell und bei der Jugendanwaltschaft des Kantons Thurgau zur Anzeige gebracht.

 

Quelle: Kapo TG
Artikelbild: Symbolbild © dariohaessig – shutterstock.com