Kreuzlingen TG: Polizeieinsatz nach Drohung - Evakuierung

Nach der Meldung über eine telefonische Drohung mussten am Freitag ein Gebäude in Kreuzlingen vorübergehend evakuiert und ein Strassenabschnitt gesperrt werden.

Die polizeilichen Ermittlungen laufen.

Am Freitagvormittag ging bei der Kantonspolizei Thurgau die Meldung ein, dass eine telefonische Drohung zum Nachteil des Betreibungsamtes an der Bachstrasse eingegangen sei. Das Gebäude wurde evakuiert und die Umgebung aus Sicherheitsgründen abgesperrt. Die Feuerwehr Kreuzlingen erstellte eine Umleitung.

Der Zugang zum Gebäude konnte gegen 14 Uhr freigegeben und die Absperrung aufgehoben werden. Die Kantonspolizei Thurgau hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Staatsanwaltschaft hat ein Strafverfahren eröffnet.

 

Quelle: Kantonspolizei Thurgau
Titelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Thurgau