Kreuzlingen TG: Opfer (†) von Gewaltdelikt verstorben

Der 52-Jährige, der am Freitagnachmittag in Kreuzlingen durch Schüsse schwer verletzt worden ist, erlag am späten Abend im Spital seinen Verletzungen.

Die Ermittlungen sind noch nicht abgeschlossen.

Am Freitagnachmittag musste ein 52-Jähriger nach einer Auseinandersetzung an der Romanshornerstrasse mit schweren Schussverletzungen ins Spital geflogen werden. Dort erlag er am späten Abend seinen Verletzungen. Der Tatverdächtige, ein 49-jähriger Schweizer, konnte am Tatort durch Einsatzkräfte der Kantonspolizei Thurgau festgenommen werden.

Der genaue Tathergang wie auch die Hintergründe des Tötungsdelikts sind Gegenstand der laufenden Ermittlungen durch die Kriminalpolizei in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft.

 

Quelle: Kantonspolizei Thurgau
Artikelbild: Symbolbild © michal812 – shutterstock.com