Ereignisse

Verkehrssicherheit Thurgau: Die Gewinner des Leuchtwesten-Wettbewerbs stehen fest

50 Thurgauer Schülerinnen und Schüler werden für ihre Teilnahme an der Leuchtwesten-Aktion von Verkehrssicherheit Thurgau mit einem Tablet belohnt. In den vergangenen Monaten gaben 2'321 Schülerinnen und Schüler bei Verkehrskontrollen der Kantonspolizei Thurgau die Wettbewerbstalons einer Polizistin oder einem Polizisten ab.

Weiterlesen

Uttwil TG: Drei jugendliche Tatverdächtige nach Einbruch festgenommen und inhaftiert

Nach einem Einbruch in ein Verkaufsgeschäft in Uttwil hat die Kantonspolizei Thurgau in der Nacht zum Samstag drei Tatverdächtige festgenommen und inhaftiert. Kurz vor 2:30 Uhr ging bei der Kantonalen Notrufzentrale ein Einbruch-Alarm aus einem Verkaufsgeschäft in Uttwil ein. Vor Ort zeigte sich, dass die Täterschaft die Scheibe der Schiebetür eingeschlagen und sich so Zugang zum Geschäft verschafft hatte. Gestohlen wurde gemäss bisherigen Erkenntnissen nichts, der Sachschaden beträgt mehrere hundert Franken.

Weiterlesen

Arbon TG: Gewerbeausstellung Messe am See mit Kapo Thurgau

Die Verkehrsprävention der Kantonspolizei Thurgau ist mit einem interessanten Auftritt zum Thema "Autobahn" an der Oberthurgauer Gewerbeausstellung Messe am See vertreten. Am Samstag, 23. März findet im Rahmen der Messe zudem ein Blaulicht-Tag statt, wo von 10 bis 16 Uhr eine Patrouille der Kantonspolizei mit einem modernen Einsatzfahrzeug vertreten ist.

Weiterlesen

Vorsicht, TWINT-Betrug bei Kleinanzeigen! So gehen die Betrüger vor

Kleinanzeigenbetrug ist eines der am häufigsten bei der Polizei angezeigten Delikte. Dass es sich dabei um ein lukratives Geschäft für die Betrüger handelt, zeigt die Tatsache, dass es immer wieder neue Varianten der Betrugsversuche gibt. Bei drei neuen Varianten, die dem BACS in den letzten Wochen gemeldet wurden, werden gezielt Nutzende der Bezahl-App TWINT in eine Falle gelockt.

Weiterlesen

Skiferien-Rückblick 2024 - lange Staus und grosse Verkehrsbehinderungen

Wer im Februar in die Skiferien fährt, braucht in der Regel viel Geduld und starke Nerven. Das war im Februar 2024 nicht anders als in den vorangehenden Jahren. Es kam zu langen Staus und Verkehrsbehinderungen, insbesondere auch auf dem längsten Autobahnabschnitt A1, der die Zentren Genf, Bern, Zürich und St. Gallen verbindet. Zudem kam es zu stundenlangen Wartezeiten an den Verladestationen.

Weiterlesen